Technical Conference 2016 | AzubiBlog von Axians
Technical Conference 2016

Technical Conference 2016

Hallo liebe AzubiBLOG-Leser,

heute berichte ich euch von der Technical Conference der FRITZ & MACZIOL, welche dieses Jahr am 23. und 24. Juni 2016 in Köln stattfand.

 

Vorab stellt sich immer erstmal die Frage, was die Technical Conference ist?

Die Technical Conference ist ein bereichsübergreifendes Meeting, das in Form eines Events aufgebaut wird, bei dem verschiedene Fach- und Herstellervorträge gehalten werden. In diesem Jahr waren die Business Units Data Center und IT Management und Betrieb involviert.

 

Da ich mit vier weiteren Auszubildenden bei den Vorbereitungen helfen durfte, reisten wir bereits am Vortag an. Dadurch hatten wir genug Zeit die Räumlichkeiten für die kommenden zwei Tage vorzubereiten.

img_1281

Direkt nach der Ankunft in Köln checkten wir in unser Hotel ein und begannen damit, in den Konferenzräumen die Herstellerleinwände aufzubauen, technische Vorbereitungen für die Präsentationen zu treffen, die notwendigen Unterlagen auf die Stühle zu legen und den Infopoint aufzubauen. Zum Abschluss des Tages gingen wir alle zusammen noch zu einem gemütlichen Abendessen.

 

Am nächsten Tag trafen alle Kolleginnen und Kollegen ein, die an der Veranstaltung teilnahmen. Nachdem alle angekommen waren, fand eine kurze Begrüßung durch die beiden Business Unit Leiter statt. Direkt im Anschluss hatte man die Möglichkeit alle Fragen anonym zu stellen, die einem in letzter Zeit auf dem Herzen lagen. Danach fand noch ein Fachvortrag von zwei Kollegen statt, bevor das Buffet für das Mittagessen eröffnet wurde.

Nach einer erholsamen Mittagspause fanden die sogenannten „Breakout Sessions“ statt. Bei diesen „Breakout Sessions“ halten Kollegen/innen oder Hersteller einen Fachvortrag und jeder Mitarbeiter konnte sich im Vorfeld für die Vorträge seiner Wahl einschreiben. Zuletzt wurde uns das Thema „Safety Week“- wobei es um Arbeitssicherheit geht – noch nahegelegt, bevor wir uns für die Abendveranstaltung bereitmachten.

 

Die Abendveranstaltung war eine Überraschung für die Teilnehmer der Technical Conference. Wir fuhren mit einem Schiff über den Rhein, was einem die Möglichkeit gab etwas von der Stadt zu sehen und sich mit Kollegen zu unterhalten, mit denen man in der Regel keinen direkten Kontakt hat. Hier wurden wir natürlich auch mit einem reichhaltigen Büffet ausgestattet, was Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise mit allerlei Gerichten beinhaltete. Jeder, der nach der Abendveranstaltung noch nicht in sein Bett wollte, konnte sich noch an der Hotelbar oder in der Altstadt vergnügen.

 

Der nächste Morgen startete früh mit einem Fachvortrag und einem Grußvideo der anderen Business Unit Leiter. Im Anschluss trennten sich die zwei Business Units und jeder Bereich hatte die Möglichkeit, seine wichtigsten Themen zu besprechen oder vorzutragen. Diese Aufteilung zog sich bis zum Nachmittag hin durch.

Um die Technical Conference gelungen abzurunden, hatten die zwei Business Unit Leiter das letzte Wort, ließen die Veranstaltung kurz Revue passieren und bedankten sich bei den Hauptorganisatoren.

 

Anschließend durften alle wieder ihre Heimreise antreten und wir bauten noch kurz die Säle ab. Da wir damit schneller fertig waren, als geplant, hatten wir noch die Möglichkeit, in die Stadt zu gehen und eine kleine Shoppingtour zu machen.

 

Alles in allem war es eine tolle Veranstaltung und ich habe mich gefreut, dabei gewesen zu sein.

 

 

Keine Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Beitrag verfasst!

Leave a comment

Sicherheitsschutz: Bitte trage die unten erfragten Ziffern in das Feld ein. *