GS Düsseldorf zieht um: Unser neues Büro im Detail | AzubiBlog von Axians
GS Düsseldorf zieht um: Unser neues Büro im Detail

GS Düsseldorf zieht um: Unser neues Büro im Detail

Standortupgrade der Geschäftsstelle Düsseldorf

Seit dem 01.10.2018 befindet sich die Geschäftsstelle Düsseldorf an einem neuen Standort. Vom wunderschönen Medienhafen ging es in den etwas weniger schönen, aber dafür deutlich günstigeren Stadtteil Heerdt. Von nun an sparen wir jährlich ca. 60.000 Euro Miete.
Die ersten sechs Monate „wohnen“ wir sogar komplett mietfrei und müssen nur die Nebenkosten bezahlen.

Und mein lieber Gott, so ein Büroumzug ist ein riesiges Unterfangen, welches ich etwas unterschätzt habe:

Die Planungen für den Umzug fingen bereits Mitte Juli an. Zu aller erst wurden Angebote (inklusive Besichtigung) von verschiedenen Umzugsunternehmen eingeholt. Nach gut überlegter Auswahl aus den verschiedenen Angeboten haben der Düsseldorfer Geschäftsstellenleiter und ich uns zusammengesetzt und die verschiedensten Fragen beantwortet:

– Was wird mitgenommen?
– Wo wird was hingestellt?
– Was wird aus dem Rest, für den im neuen Büro kein Platz ist?
– Wer kommt in welches Büro?

Als dann nach ein paar Tagen das gesamte Umzugsmaterial (Kartons, Packpapier, Beschriftungstafeln, Gummibänder, etc.) angekommen ist, ging der Spaß erst richtig los…

Es war zu dem Zeitpunkt schon Mitte September und da wir mit dem Umzugsunternehmen den Umzugstermin bereits für den 28.09.2018 festgelegt hatten, wurde es langsam Zeit alles Notwendige in die Kartons zu packen. Eines könnt ihr mir dabei glauben…. Das ist ein extrem anstrengender Knochenjob. Mit Biegen und Brechen haben wir es gemeinsam noch pünktlich zur angestrebten Deadline geschafft, alle 200 Kartons einzupacken.

Nun kam er, der Tag der Entscheidung, der 28.09.2018. Eieieieiei, war das ein Chaos…
Aber was will man auch erwarten, wenn zwölf robust gebaute Männer mit allerlei Krempel die Tür hineinspaziert kommen und nicht genau wissen an welcher Stelle Dies und Jenes aufgestellt werden soll. Aber Hey, alles ist angekommen und nichts ist dabei kaputtgegangen.

Nun sind wir also schon rund drei Monate in unserem neuen Büro. Nachdem die ersten zwei Wochen nahezu ausschließlich daraus bestanden alles an den richtigen Platz zu stellen und sämtliche Kartons wieder auszupacken (was sich sehr gut anbat, da wir in den ersten Wochen noch kein Internet hatten), konnten wir relativ früh wieder unserer „normalen“ Arbeit hinterhergehen.

Inzwischen bemerken wir, das gesamte Düsseldorfer Kollegium, sogar deutliche Vorteile an unserem neuen Standort:

– bessere Verkehrsverbindung (inkl. verbesserter Parkmöglichkeit)
– weiterhin schöner Ausblick (Flughafen, Merkur Spiele-Arena, Vodafone-Gebäude…)
– mehr Essensmöglichkeiten
– schönere und effektivere Raumaufteilung
– erhebliche Mietersparnis

Im Allgemeinen können wir also festhalten, dass sich der Umzug aus mehreren verschiedenen Gründen absolut gelohnt hat. Natürlich kann es nicht jedem gerecht gemacht werden, vor allem denjenigen nicht, die nun einmal komplett durch Düsseldorf fahren müssen um zur Arbeit zu kommen. Aber im Großen und Ganzen ist die Mehrheit des Kollegiums nun deutlich zufriedener als vorher.

Keine Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Beitrag verfasst!

Leave a comment

Sicherheitsschutz: Bitte trage die unten erfragten Ziffern in das Feld ein. *