Der Girls’Day 2019 in Ulm | AzubiBlog von Axians
Der Girls’Day 2019 in Ulm

Der Girls’Day 2019 in Ulm

18 Mädchen schnuppern in die IT-Branche

Am 28.03.2019 fand wieder der Girls’Day statt. An diesem Tag können Mädchen in unterschiedliche Berufe reinschnuppern. Auch in die Berufe, die für Mädchen oder Frauen eher untypisch sind. Der Girls’Day fand bei Axians in vier unterschiedlichen Geschäftsstellen statt: Offenbach, Mannheim, Hannover und Ulm. Allein in Ulm waren es schon 18 Girls, die sich für einen Beruf in der IT-Branche interessieren.

Die Girls lernten unteranderem mehr über die Netzwerktechnik und HTML. Bevor es dann in die wohlverdiente Mittagspause ging, sollten die Mädchen sich in kleinen Gruppen zusammensetzen. Mit ein paar Leitfragen wie „Was interessiert euch an der IT?“ oder „Was sind eure Erwartungen an den Tag?“, wurde dann pro Gruppe ein kleiner Beitrag verfasst.

Gruppe 1:

Da unsere Schule am Girls’Day teilnimmt und wir uns alle für IT interessieren, sind wir auf Axians gestoßen. Uns hat die IT-Welt sehr zugesagt, deshalb haben wir uns für einen Einblick in die IT-Branche entschieden.

Wir interessieren uns alle für IT, weil wir viel technisches Wissen erlernen wollen, so dass wir es im Alltag anwenden können.

Wir erwarten von dem heutigen Tag, dass wir Axians mit mehr Wissen verlassen, als mit dem wir gekommen sind. Wir hoffen auf mehr praktische Einheiten, in welchen wir uns ein integrieren und unser Können unter Beweis stellen können.

Ich beschäftige mich Zuhause nicht so mit IT, da ich vieles nicht verstehe und nicht immer weiß, wie ich was benutzen soll. Amy

Ich beschäftige mich Zuhause eigentlich nur mit IT, wenn ich eine Präsentation vorbereiten muss. Ich kenne schon so manches Programm, aber bei manchen bin ich mir nicht sicher wie ich es anwenden muss. Finja

Da meine Eltern in der IT-Branche tätig sind und mein Vater ab und zu mit mir zusammen am Computer arbeitet bzw. mir verschiedene Sachen zeigt, interessiere ich mich sehr für die IT-Welt und möchte später auch in der IT-Branche arbeiten. Yade

Meine Familie kennt sich nicht sehr gut mit IT aus, daher habe ich es mir selbst beigebracht und angefangen mich dafür zu interessieren. Anna

Jede von uns kann sich vorstellen später mal in der IT-Branche zu arbeiten, da wir uns Zuhause selbstständig, manchmal mehr und manchmal weniger, mit IT beschäftigen.

Wir bedanken uns hiermit, dass wir am Girls’Day 2019 dabei sein durften.

Liebe Grüße Amy, Finja, Yade und Anna 🙂

 

Gruppe 2:

Wir sind heute im Zuge des Girls’Day bei Axians eingeladen um einige Berufe in der IT-Branche kennenlernen zu dürfen.

Über die Schule sind wir auf den Girls’Day aufmerksam geworden, um einen Tag einen „typischen Männerberuf“ zu erleben. Wir haben uns verschiedene Angebote auf der Girls’Day Website angeschaut. Dabei hat uns das Angebot von Axians sehr angesprochen! Da wir tagtäglich mit IT konfrontiert werden, fanden wir die Möglichkeit einen Tag lang mehr über diese Branche zu erfahren sehr spannend.

Wir hoffen, mehr über die verschiedenen Berufe der Branche zu erfahren, die Praxis und andere Schülerinnen mit den gleichen Interessen kennenzulernen und uns mehr über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren zu können.

Wir programmieren Roboter in der Schule, erstellen Präsentationen mit Power Point und arbeiten mit Textprogrammen, z.B. Word. In der Freizeit lernen einige von uns das Programmieren. Jeder von uns hat heutzutage etwas mit IT zu tun, wie z.B. durch Handys und Laptops. Deshalb können sich manche von uns gut vorstellen später einmal in der IT- Branche zu arbeiten.

 

Gruppe 3:

Auf unterschiedlichsten Wegen, wie beispielsweise über Flyer, die Schule und Plakate, haben wir zum Girls’Day gefunden und uns von den vielen Betrieben für Axians entschieden. Uns interessiert IT und wir haben mit Axians ein passendes Unternehmen gefunden, das uns Einblicke in die IT-Branche ermöglicht.

IT ist die Zukunft und wir wollen sie verstehen. Durch diesen Tag wollen wir erste Eindrücke von diesem Berufsfeld sammeln und auch herausfinden, ob wir uns diese Berufe für die Zukunft vorstellen könnten.

Einige von uns beschäftigen sich auch privat mit IT und haben schon selbst programmiert, wie zum Beispiel eigene Websites und kleinere Programme.

Auf jeden Fall können wir uns vorstellen einen IT-Beruf zu erlernen, da wir uns im Allgemeinen sehr für diesen Bereich interessieren.

 „Wir finden gut, dass Axians uns herzlich willkommen geheißen hat und wir somit eine tolle Sicht auf das Berufsleben in diesem Unternehmen bekommen haben.“

 

Gruppe 4:

Eine Freundin hat mich gefragt, ob ich mit ihr zum Girls’Day nach Ulm gehen möchte. Sie wollte ein Praktikum in der Firma Axians machen und hat dort erfahren, dass ein Girls’Day dort stattfindet. Informatik interessiert uns und wir wollen in der Zukunft einen Job mit Informatik wählen. Wir hoffen, dass wir noch mehr über die verschiedenen Jobs in der Firma und dem IT-Business erfahren.

Wir hatten schon unsere ersten Informatik Stunden und haben in den Projekttagen unsere erste Programmiersprache gelernt. Zudem werden wir nächstes Jahr zusätzliche das Schulfach Informatik wählen.

Später möchten wir einen IT-Beruf erlernen, weil uns das Programmieren schon immer Spaß gemacht hat.

Gruppe 5:

In der Schule hat man von Lehrern oder Schülern vom Girls’Day gehört und konnte freiwillig oder verpflichtet teilnehmen. Wir wollten beim Girls’Day etwas Neues lernen.

Wir haben uns für IT interessiert und auf der Webseite von Girls’Day verschiedene Firmen zu IT angeschaut und uns für Axians entschieden.

Besonders an der IT-Welt interessiert uns die Technik, besonders das Programmieren und was mit Technik alles möglich ist. Ich erwarte von dem heutigen Tag viel Spaß und neue Erfahrungen. Ein paar von uns beschäftigen sich auch privat mit IT und programmieren oder arbeiten mit Robotern.
Wir könnten uns ernsthaft vorstellen einen IT-Beruf zu erlernen.

 

Keine Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Beitrag verfasst!

Leave a comment

Sicherheitsschutz: Bitte trage die unten erfragten Ziffern in das Feld ein. *