Berufsschultag im Beruf Fachinformatiker Systemintegration | AzubiBlog von Axians
Berufsschultag im Beruf Fachinformatiker Systemintegration

Berufsschultag im Beruf Fachinformatiker Systemintegration

Liebe Leserinnen und Leser des aSTUbi-Blogs,

 

ich möchte Euch einen kleinen Einblick in meinen Berufsschulalltag als Fachinformatiker für Systemintegration geben.

Viele Personen sind von Schule nicht unbedingt begeistert.

Ich persönlich habe Schule nie als besonders toll empfunden, aber muss sagen, die Berufsschule ist etwas komplett anderes. Natürlich ist das Konzept vom frontalen Unterricht nicht anders als in meinen bisherigen Schulen, doch der Stoff, der im Unterricht durchgenommen wird, ist auf den Berufszweig angepasst. Das bedeutet, wenn man sich für die richtige Ausbildung entschieden hat, liegt der Lernstoff im eigenen Interesse.

In der Berufsschule gibt es nicht traditionelle Fächer, sondern Lernfelder. Diese beinhalten viel Stoff und werden in unterschiedliche Themen aufgeteilt. Bei uns haben wir zu Beginn beispielsweise die Themen HTML, Java, PHP[1] und UML[2] durchgenommen.

 

In einem anderen Feld haben wir Datenbanken besprochen. Dazu gehörten der Aufbau, die Funktionsweise und die Anwendungsfelder. Im Nachhinein haben wir auch eine eigene Datenbank aufgesetzt. Mein persönliches Lieblingsfeld ist das Feld „Management“. Hier erlernen wir wie wir ein Projekt planen, unsere Zeit richtig einteilen und effizient im Team arbeiten können.

Das soziale Umfeld in der Berufsschule hat sich im Vergleich zu meinen bisherigen Schulen sehr stark verändert. Man hat nicht nur gleichaltrige in der Klasse, sondern viele die auch mehrere Jahre älter, oder sogar doppelt so alt sind wie man selbst. Dazu kommt, dass sich viel erwachsener verhalten wird.

Jeder wird respektiert, egal wie alt oder groß man ist. Das ist meiner Meinung nach der größte und auch der beste Unterschied zu meinen vorherigen Schulen.

Auch wenn es nur ein kleiner Einblick in meinen Berufsschulalltag war, hoffe ich, dass ich Dich damit für diesen Bereich interessieren konnte oder offene Fragen geklärt habe.

 

 

 

 

 


[1] Programmiersprachen
[2] Anwendung zur Strukturierung eines Programms

 

Keine Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Beitrag verfasst!

Leave a comment

Sicherheitsschutz: Bitte trage die unten erfragten Ziffern in das Feld ein. *